A. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme und Mandatierung

Ihre uns bei Kontaktaufnahme durch Sie freiwillig übermittelte Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse etc.) verarbeiten wir, soweit es im Rahmen der Mandatsbeziehung für weitere Korrespondenz mit Ihnen notwendig ist.

Sofern Sie uns zur Erstellung und Übersendung eines Leistungsangebotes Daten oder Informationen übermitteln, nutzen wir diese ausschließlich zweckgebunden zur Angebotserstellung und -übersendung.

Im Fall einer Mandatierung durch Sie, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten und uns sonst zur Verfügung gestellten Daten zum Zwecke der Ausführung und Abrechnung des jeweiligen Mandats.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO.

 

B. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer website 

Sofern Sie sich mittels unserer website lediglich über unser Leistungsangebot informieren möchten, ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Es werden in diesen Fällen nur diejenigen Daten erhoben und verwendet, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Zu diesen Daten gehören:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
  • Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Browserversion,
  • Ihre IP-Adresse,
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • Die übertragene Datenmenge und der Zugriffstatus (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
  • Die Ladezeiten unserer Website,
  • Informationen über die Website von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind.

Wir verwenden diese Daten weder, um Rückschlüsse auf ihr Nutzerverhalten zu ziehen noch für personenbezogene Auswertungen irgendeiner Art. 

Die Daten dienen allein dazu, Ihnen den Zugriff auf unsere website zu ermöglichen und zur Optimierung unseres Website-Angebots.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 

C. Einsatz von Cookies

Auf unserer website verwenden wir Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Installation der Cookies jedoch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern ("Keine Cookies akzeptieren" oder "Cookies erst nach Bestätigung akzeptieren"). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall aus technischen Gründen gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. 

 

D. Einbindung externer Dienstleister, Datenübermittlung an Dritte

Unerlässliche Voraussetzung für unsere Leistungserbringung ist die Zusammenarbeit mit externen technischen Dienstleistern (z.B. Hosting und Betrieb des Mail-Servers). Ihre personenbezogenen Daten werden externen technischen Dienstleistern ausschließlich in dem Umfang bekannt, wie dies zur Durchführung des Mandats oder den sonstigen zuvor beschriebenen Verarbeitungszwecken erforderlich ist.

Wir beschränken die Anzahl unserer externen technischen Dienstleister auf das unbedingt Notwendige, haben diese sorgfältig ausgewählt und verlangen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten ausnahmslos in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und bestehenden Auftragsverarbeitungsvereinbarungen verwenden. Die von uns beauftragten Dienstleister dürfen übermittelte personenbezogene Daten nur nach unseren Weisungen verarbeiten.

Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders erwähnt – erfolgt eine Datenweitergabe an Dritte nur unter der Voraussetzung, dass Sie uns Ihre vorherige Einwilligung erteilt haben. Dies gilt nicht für Ausnahmefälle, in denen wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher oder behördlicher Anordnungen dazu verpflichtet sein sollten.

 

E. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir nur solange, wie dies zur Erreichung der vorgenannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist und löschen sie entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder gesperrt.

Sofern die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Rechtsvorschrift, denen der Verantwortliche unterliegt, erforderlich ist, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die durch die Rechtsvorschrift vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft.

 

F. Schutz ihrer personenbezogenen Daten 

Ihre personenbezogenen Daten schützen wir mit technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen wirkungsvoll abzuwehren. 

Ein Restrisiko verbleibt bei Datenübertragungen im Internet allerdings immer, weshalb wir eine vollkommene, umfassende Sicherheit Ihrer Daten nicht garantieren können. Gleichwohl sind wir bestrebt, ein größtmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

 

G. Sie haben Rechte!

Sie sind auskunftsberechtigt hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) und können die Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 

Ferner können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte persönlich an uns.

Ferner haben Sie eine Beschwerdemöglichkeit bei der Aufsichtsbehörde.


Allgemeines Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 1 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 e) (öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Absatz 1 f) (berechtigtes Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen. 


Widerspruchrecht bei Direktmarketing (Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings jederzeit – ohne Angabe von Gründen – widersprechen. 


Empfänger des Widerspruchs.

Der Widerspruch ist an Herrn Rechtsanwalt Andreas Riegel oder Herrn Rechtsanwalt Olaf Strehl persönlich zu richten.

 

H. Keine Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings können wir ohne diese nicht für Sie tätig werden.

RIEGEL STREHL Rechtsanwälte
Roßstraße 96
40476 Düsseldorf

T +49 211 41 55 80-0
F +49 211 41 55 80 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok